FUCK YOU LIKE A DEVIL Gratis bloggen bei
myblog.de

Ja ich hab mich mal wieder an eine Story gewagt XD Devil May Cry mal anders XD Have Fun^^ ich hoffe mal diese Story werd ich bis zum shcluss schreiben^^

The Devil inside me

Es war ein kühler morgen als Kathy in einem ihr unbekanntem Raum erwachte. Sie sah sich um und ihr Kopf fühlte sich an als hätte sie jemand mit etwas extrem hartem nieder geschlagen. Es war ein eher weniger einladen Raum das einzige was drin stand war ein ziemlich herrunter gekommenes aber gemütliches Bett, ein Nachttisch und ein Stuhl auf dem ein Mädchen mit schwarzen Haaren und Sonnenbrille sahs und Kathy seltsam anlächelte. "Alles in ordnung?", fragte sie als Kathy sie erblickt hatte und jucks in diesem moment kam ein Mann mit weißen Haaren und stattlicher Figur in den Raum, "Ach ist sie entlich wach?!", brummte er das Mädchen mit den scwharzen Haaren an. Kathy sah verwirrt von einem zu anderen bis sie sich durch rang etwas zu sagen, "W-wo bin ich? Und wer zum Teufel seiht ihr?!", das Wort "Teufel" schien dem Mann mit den weißen Haaren nicht grade recht zu sein und deshalb sagte er sich antworte ich nicht. "Mein Name ist Lady und das ist Dante. Ein Halbdämon und Teufels Jäger genau wie ich.", lächelte sie Kathy an die erlich gesagt recht verwirrt aussah bei dem Wort "Halbdämon". Dante maschierte wieder raus da er kein Gespräch zu suchen schien, Lady jedoch blieb auf dem Stuhl sitzen und wartete auf weitere Reaktionen Kathy´s. "Halbdämon?...wieso bin ich eigentlich hier?! Was wollt ihr von mir?!", sagte Kathy sichtlich aufgebracht erstens wegen der Halbdämonen Sache und zweitens weil sie irgendwie gewaltsam hier her gebracht wurde. "Erstmal leg die Halbdämonen Sache an akta sie ist nicht weiter von Bedeutung. Und dann wieso du hier bist das kann ich dir sagen. Du wurdest angegriffen von etwas das dir nicht bekannt ist und selbst uns noch nicht geläufig ist. Es wollte etwas von dir haben jedoch weißt du genauso wenig wie wir was es haben wollte. Du hast dich gestreubt mit zu kommen und Dante hat dir eins übergezogen. So das ist es erstmal wir wollen dich vorerst nur schützen bis Gloria bzw Thris mehr raus gefunden hat verstanden?", sie sah zu Kathy und ihr Gesicht sagte ihr das Kathy ihr kein stück glauben schenkte. Kathy wollte aufstehen und einfach aus dem Haus spazieren doch Lady drückte sie zurück aufs Bett und ging kurz dadrauf hinaus und schloss die Tür hinter sich ab. "Wir wollen dir nichts böses es ist nur zu deiner Sicherheit glaub mir.", rief sie noch durch die Tür doch Kathy antwortete nicht.

Kathy sahs da auf ihrem Bett oder besser gesagt auf Dantes Bett der eh eine eigenartige Eigentums Theorie hatte und starrte an die gegenüberliegende Wand. Was zum Teufel hatten sie mit ihr vor und wieso wurde sie angegriffen und was wollte dieser jemand von ihr? Diese Fragen schossen ihr im Moment durch den Kopf und sie bekam nicht mit was sich grade vor dieser Tür abspielte. "Hat Trish schon was rausgefunden? Vielleicht wieder irgendeine Kreatur aus dem Orden?", fragte Lady an Dante gewannt der gelangweilt an seinem Schreibtisch sahs und die Füße hochgelegt hatte. "Was weiß ich sie hat sich nicht gemeldet und wenn was im Orden nicht stimmen würde wäre Nero oder Kyrie eh shcon auf der Matte.", sagte er in einem Ton dem Lady grad garnicht gefiel und so hielt sie ihm gleich eine Waffe an den Kopf. "Lady was soll das? Wieder das gleiche Spiel wievor zwei jahren? Du weißt son Kopfschuss macht mir herzlich wenig." , sagte Dante matt und grinste sie dabei gerissen an. Lady lies die Waffe sinken und setze sich auf den Schreibtisch. "Mir kam das Teil bekannt vor." , nuschelte Lady vor sich hin als die Tür zum Devil may Cry aufging und eine Frau mit üppiger Oberweite den raum betrat. "So im Orden ist nichts weiter vorgefallen. Zumindest nichts was etwas mit diesem Viech zu tun haben könnte.", sie knalte Dante ein paar Unterlagen auf den Tisch. "Wissenswertes zu unserer kleinen im Hinterzimmer.", Trish schaute beide an, Dante jedoch verschlag das letze Stück Pizza und nahm die unterlagen an sich und Blätterte sie durch. "Was zum?!", war seine Reaktion und er feuert die Unterlagen weg. Lady fing sie grade noch auf und blätterte sie ebenfalls durch. "Ein Engel?!", sie starrte Trish ungläubig an. "Was? Schau mich nicht so an. Dantes Vater hatte die kleine himmels Prinzessin damals entführt um sie zu schützen. Sparda wollte sie vor den Plänen Gottes schützen aus welchem Grund auch immer.", meinte Trish ganz cool und beobachtete Dante der nun auf und ab schritt. "Was zum Teufel hat sich mein Vater dabei gedacht?!", zischte er vor sich hin und achtete nicht drauf das Trish erwähnte das Vergil sein Zwillings Bruder weider aus der Hölle zurück gekehrt wäre, Lady hingegen entging die Information nicht und sie machte sich sofort auf den Weg nach draußen und schwang sich auf ihr Motorrat. Trish sah Dante an und griff ihn kurz darauf mit ihren Blitz Attacken an um ihn aus seiner "Trance" zu hohlen. Er wich geschickt aus und sah zu ihr. "Was ist?!", schnaubte er und sah dabei recht bitter zu ihr. "Erzähls der kleinen.", sagte sie und deutete auf die Tür zu Kathy´s Zimmer. Dante legte die Stirn in falten und sah sie an. "Glaubst du ernsthaft das würde sie MIR glauben wenn ich ihr erzählen mein ALter hätte sie gekidnappt um sie zu schützen und das sie die Himmels Prinzessin ist?", Trish zuckte mit den Schultern und schien der überzeugung zu sein das Kathy genau das glauben würde. Dante zeige ihr einfach einen Vogel und ging aus seinem Büro wenn man diese Bruchbude so nennen konnte hinaus um einen Auftrag zu erlädigen und lies Trish alleine zurück.

Kathy sahs imme rnoch auf dem Bett und starrte an die Wand bis sie durch ein Geräusch zusammen zuckte und den Blick durch den Raum gleiten lies. Trish hatte die Tür aufgeschlossen und kam ins Zimmer. Sie wich grade noch Kathy´s wut entbranten schlägen aus und packte sie am Arm, wäre es Dante gewesen hätte sie jetzt nichts zu lachen dachte sich Trish und warf sie zurück aufs Bett und setze sich anschließen mit guten Schwung auf den Stuhl neben ebend diesem Bett. "So kleine hör mir mal zu. Du spielst hier grad in einer reinen Teufels und Dämonen Jäger Liega also glaub nicht damit könntest du uns was anhaben okay?", sprach Trish und Kathy gehorchte. Sie sahs nun einfach da auf dem Bett und schaute Trish erwartungs voll an in der Hoffnung sie könne ihr erklären was los war. "Erstmal ich bin Trish und du bist Kathy stimmts?", "Woher weißt du meinen Namen?", "Ich habe beziehungen Kleine und mit diesen komme ich an alles was ich brauche.", Trish grinzte verschmitzt zu ihr und machte anstallten zu gehen doch Kathy hielt sie fest. "Geh nicht bitte erzähl mir was hier abgeht!", Kathy schien entschlossen wissen zu wollen was das hier zu bedeuten hatte da sie Lady zu anfang keinen Glauben schenkte. Trish setze sich zurück auf den Stuhl und überkreuzte die Beine. "So du willst also wissen was hier abgeht ja? Erstmal dich jagen gewiss Dämonen andere Dämonen als wie Dante, Lady und ich sie kennen. Dann bist du kleine die Prinzessin des Himmels und Sparda ein mächtiger Dämon entführte dich als Baby und brachte dich hier auf die Erde um dich zu schützen. Wieso fragst du dich sicher? Um die Plänen Gottes zu durchkreuzen die er mit dir hatte. Warum grade du das bist wissen wir selbst nicht. Dante ist aufgebracht und Lady ist auf dem weg Vergil zu plätten Dantes Zwillings Bruder der aus der Hölle wieder zurück gekehrt ist. Was noch alles durch diesen Angriff hier statt findet müssen wir herraus finden deswegen bist DU hier bei uns.", Trish endete und sah in Kathys Gesicht. Kathy schien verwirrt und aufgebracht wieso sollte grade sie die jenige sein die eventuell für das Ende der Welt oder so verwantworltich ist. Wieso sollte grade sie eine Himmels Prinzessin sein und was wollte "Gott" mit ihr anstellen. Was für Pläne hatte er das ein Dämon in den Himmel eindrang um sie zu hohlen und in Sicherheit zu bringen? All diese Fragen spukten in Kathy´s Kopf und trotzdem wusste sie das sie weder von Trish, Lady oder Dante eine Antwort bekommen konnte.

Trish hatte sich nach langem hin und her und ein versprechen Kathys das sie nicht abhauen würde entschlossen sie aus dem Zimmer raus zu lassen. Kathy stand nun zusammen mit Trish in einem großen Raum in dem es einen Billard Tisch, Eine Couch mit Tisch, eine Judebox, ein Shclagzeug udn einen Schreibtsich sowie einem Stuhl gab. Der Vorraum und auch gleich Dantes Büro war groß und nicht recht genutzt. Kathy lies den Blick schweifen und ging zum Schreibtisch. Das einzige was drauf stand war ein Telefon und ein Bild von einer Frau die Kathy bekannt vorkam. Sie sah sich das Bild genau an und schaute dann zu Trish."Du bist mit Dante zusammen?", fragte sie und zeige auf das Bild. Trish ging zu ihr. "Nein bin ich nicht das ist Dantes Mutter Eve. Sie starb als er noch ein kleiner Junge war. Er hatte sie sehr geliebt deswegen steht auch ein Bild von ihr auf seinem Schreibtisch. Ich wurde damals von Mundus erschaffen als Eve´s Ebenbild um Dante in die Falle zu locken habs jedoch anders gemacht als ich sollte. Ich bin eine Dämonin erschaffen um Dante zu töten. Das war zumindes Mundus Plan damals.", sie schaute zu Kathy die einen seltsamen Blick drauf hatte. "Hm...achso war das..und sein Vater war ein Dämon? Und seine Mutter war dann ein Mensch? Wenn er ein Halbdämon nur ist?", sie wartete auf einen ANtwort von Trish die einfach nur nickte und Kathy bestätigte das sie damit recht hatte. Kathy ging im Raum umher und fragte sich immer noch warum grade sie das alles sein sollte als die Tür auf ging und Dante Blutverschmiert den Raum betrat. Er schaute erst zu Kathy dann zu Trish, "Wieso ist sie draußen?", fragte er an Trish gerichtet und sie erzählte ihm alles von Kathy´s Versprechen und das sie ihr alles erzählt habe. Dante war das erlich gesagt alles zu lang also schaltete er ab, legte sich auf die Couch und schloss die Augen. Er dachte nicht mal im Traum daran sich jetzt das Blut ab zuwaschen geschweige denn weiter auf alles einzugehen bist ein Junge ebenfalls mit weißen Haaren und einem Demonischem rechten Arm den raum betrat. "Dante!", rief er und Dante machte die Augen in diesem Moment wieder auf und setze sich hin, "Was ist Kid? Wa smit deiner Flamme nicht in ordnung oder was?", er lehnte sich lässig zurück und schaute zu dem Jungen. Kathy´s sah verwirrt und dachte sie sehe doppelt jedoch war dieser Junge vom Charakter her ganz anders als Dante. "Ach nero so sieht man sich wieder.", warf Trish ein und sah zu ihm. Nero lies den Blick zu trish wandert und dann fiel er auf Kathy. "Was zum?!", sties es aus ihm herraus und er sah Dante und Trish an. Dante war nicht minder über Nero´s reaktion überrascht genauso wenig wie Trish.

"Wieso ist sie nicht im Orden?", fragte er aufgewühlt, "Ihr wisst das sie dort besser aufgehoben ist als hier.", Dante brach in lachen aus, "Nero was war vor einem Jahr? In deinem Orden ganbs ne ganze Dämonen epedemi ohne das du es mit bekommen hattest. Ich musste dich erstmal wach rüttel und deine kleine Flamme wurde auch entführt.", er sah zu Nero der schnaupte und recht sauer aussah. Am liebsten wäre er auf Dant elos gegangen unterdrückte es jedoch weil er momentan eh schelchte Karten hatte. Nero verschränkte die Arme vor der Brust und sah Kathy an. "Weiß sie es schon?", fragte er und Trish nickte zustimment. Kathy sahs schweigsam auf dem Stuhl am Schreibtisch und starrte auf den Boden. Soviel trubel nur um sie, das war Kathy nicht gewohnt. Am liebsten wäre aufgestanden und abgehauen und nie wieder zurück gekommen aber das konnte sie nicht machen nicht nach dem sie Trish versprochen hatte nicht abzuhauen. Wieviele Kreaturen der Hölle sind wohl nur wegen ihr entkommen, jagten alle Dämonen nun sie in der hoffnung irgendetwas ausrichten zu können? Kathy schaute auf und sah zu allen ihr Blick viel auf Nero´s rechten Arm, sie starrte ihn grade zu an was Nero nicht gefiel und er sich von ihr abwendete. "Nicht auf den Arm starren.", meinte Dante der Kathy aus dem Augenwinkel genau beobachtet hatte und ihre Reaktion des plötzlichen redens an sie zusammen schrecken lies. "W-warum nicht?", brachte Kathy nur herraus und Dante sah sie an. "In ihm hat sich ein Teil meines Bruders eingenistet, was Nero zwar erstaunliche Kräfte verleit er es aber nicht mag.", Dante lehne sich zurück und schaute alle an. "A-abe rich dachte....dein Bruder wäre aus der Hölle entkommen..?", Kathy sparch zögernd und wollte die reaktion von Dante und Nero die wie aus einem Mund "Was?!" schrien nicht hören. Beide sahen Trish mit einem Blick an der sagen könnte "Komm bringen wir sie um dafür das sie uns das nicht sagte". "Was schaut ihr mich so an? Dante dir hab ichs erzählt kann ich ja nichts für wenn du mir nicht zuhörst.", zischte sie und Dante machte eine abwinkende Gehste und stand auf. "Lady sucht ihn stimmts?", "Ja sie ist kurz nach dem ich es sagte los.", sie schaute zu den beiden und Nero als auch Dante drehten sich um und gingen aus der Tür hinaus. Wie es aussieht wollten beide gemeinsam nach Vergil suchen und nach Lady also blieben Kathy und Trish mal wieder alleine zurück. Als ob Trish nicht noch anders zu tun hätte.

Menü

Start G*Book Partner/affis Link Me End

My Life

Puschels Kinder Frinds <3 School Class Anime/Manga Picusss Smal Talk

Other

Koda Kumi Ayumi Hamasaki BoA Bollywood 4 ya Final Fantasy X Final Fantasy X-2 Kingdom Hearts Kingdom Hearts 2 Scratches

Words

Suzuki aus Japan Traumpferd Nachtalb Der Krieg Todesschrei Am Tag bevor ich sterbe The Devil inside me

Stars

30 seconds to mars Johnny Depp Robert Pattinson Helena Bonham Carter Orlando Bloom Daniel Radcliffe Emma Watson Rupert Grint

Movies

InuYasha Pirates of the Caribbean Harry Potter Moulin Rouge

Credits

Pink Mai / Myblog
X X X X