FUCK YOU LIKE A DEVIL Gratis bloggen bei
myblog.de



Infos:

Name: Hamasaki Ayumi
Spitzname: Ayu
Geburtsdatum: 02. Oktober 1978
Geburtsort: Fukuoka, Japan
Größe: 1.56 m
Gewicht: 40 kg
Maße: 80/53/82
Blutgruppe: A
Producer: Max Matsuura
Record Label: Avex Trax
Hobbys: Baseball schauen und Musik
Talente: Piano spielen, Blumen arrangieren, zeichnen, Ballett, mit Rechts und Links schreiben
Lieblingsessen: Sashimi, Süßigkeiten, Kuchen, Schokolade und Kimichi.
Verhasstes Essen: Schweine Haxe.
Lieblings Schauspieler: Rie Miyazawa und Nicolas Cage.
Lieblings Autoren: Natsuki Gin'iro, Mitsuwo Aida.
Lieblingsbücher: Fashion Magazine, Silver summer life works, Mitsuo Aida works, etc.
Lieblings Sänger: Keiko (Globe), Matsu Takako.
Lieblings Filme: "The Bodyguard", "Betty Blue", und "Leaving Las Vegas"
Sammelt: Alle möglichen weißen Sachen um ihr Zimmer zu dekorieren.
Menschen die sie respektiert: Jemand, der eine Qualität hat, die sie nicht besitzt.
Menschen die sie nicht mag: Menschen die lügen, oder böse sind.
Lieblings Musik: Früher hörte sie öfters Rock wie Led Zeppelin und Deep Purple, worauf sie durch ihren älteren Bruder kam, heute hört sie lieber blackmusic wie Babyface und En Vogue.
Ihre Musik: Sie singt über ihre eigenen Erfahrungen im Leben oder mit Freunden und drückt somit ihre Gefühle aus.

Biographie:

Ayumi Hamasaki ist die unumstrittene Königin der japanischen Charts. Kaum eine andere Künstlerin war und ist so Erfolgreich wie Ayu ( Spitzname ).
Ayumi wurde am 2. Oktober 1978 in Fukuoka geboren. Ihr Vater verließ die Familie als Sie noch klein war und deswegen hat sie kaum noch Erinnerungen an ihn. Ayumi Hamasaki ist ein einzel Kind und wurde von ihrer Mutter und von ihrer Großmutter erzogen. Als sie 7 Jahre alt war startete sie eine Modelkarriere, dafür war ihre Mutter verantwortlich.
Da die Familie ihre finanziellen Bedürfnisse etwas aufstocken wollte. Die Model Agentur SOS hat die junge Ayu damals unter Vertrag genommen. Die Fukuoka Centrale Bank hatte Ayumi für viele Werbekampagnen gebucht.
Als sie 14 Jahre alt war zog sie nach Tokyo um ihre Modelkarriere zu fördern und um Schauspielerin zu werden.
1991 bekam Sie ihre erste TV Rolle bei den Drama "Twins Teacher". Bei den Dreharbeiten traf sie zum ersten mal Tomoya Nagase.
Es war der Beginn einer wunderbare Freundschaft, die sich später in eine intimere Beziehung entwickeln hatte. Die beiden hatten aber ein ganz großes Problem, nämlich die zwei künftige Stars hatten zuwenig Zeit füreinander.
Im Jahr 1993 Arbeite Ayumi Hauptsächlich an ihre Filmkarriere. Sie spielte bei Folgende Damas mit parmi, Journey to the West, lesquels Ryuuko no ken II und Miseinen.
Im Jahre 1994 beginnt ihre musikalische Karriere. Dank eines Freundes von ihr, der bei Velfarre arbeitete und bei Avex Trax, der sie eines Tages zu den bekannten Produzenten Masato "Max" Matsuura von Avex Trax schickte.. Masato wollte sofort Ayumi unter Vertrag nehmen, aber Ayumi hatte das Angebot abgelehnt. Masato gab aber nicht auf, er hat fast ein ganzes Jahr lang dafür kämpfen müssen, dads Ayumi endlich das Angebot annimmt. Ayumi nahm den Vertrag und Masato wurde ihr Produzent.
Er sah aber das Ayumi nicht so richtig Motiviert war, bei den Gesangsunterrichten, weil sie des öfteren nicht anwesen war Deshalb überredete er Sie, dass sie nach New York gehen soll, um dort Gesangsunterricht zu nehmen.
Im Alter von 17 Jahre ging Hamasaki nach New York. Sie hatte selbstverständlich erster mal Anpassungs- Probleme in dieser Metropole. Sie schrieb an ihrer Familie und an Masato regelmäßig lange Briefe. Sie war 3 Monate lang in New York, den unterricht fand sie dort viel besser, als zuhause in Japan. Da die Atmosphäre dort einfach lockerer war und nicht so diszipliniert war wie in Japan
Am 21. September 1995 kam die erste Single von Ayu mit der Zusammenarbeit von DOHZI-T & DJ BASS und von MCAT mit den Titel "Nothing from Nothing" heraus. Kurz darauf kam das Mini- Album mit den selben Titel heraus.
Masato Matsuura war allerdings nicht wirklich zufrieden mit den musikalischen Hip-Hop/RnB Still von Ayu.
Als Ayumi Hamasaki zurück nach Japan kam, hatte Matsuura eine neue Idee für sie. Sie sollte versuchen mehr sensibilität und Gefühle in ihre Songs einzubauen. Masato und Ayumi arbeiteten deswegen sehr hart daran. Für Ayumi war Masato wie ein zweiter Vater für sie geworden, da er sie immer wieder motiviert hat ihr bestes zugeben.
Am 8. April 1998 kam ihre debüt Single "Poker Face" heraus. Poker Face hat sie mit sehr viel Mühe selber geschrieben.
Diese Single landete auf Platz 20 in den Charts. 2 Monate später erschien die Single "You".
Die Verkaufszahlen sind noch ziemlich schwach, aber Ayu beginnt an Popularität zu gewinnen, insbesondere bei den Jugendlichen und bei den jungen Japanerinnen. Da half auch das Glück etwas, weil Namie Amuro zu diesen Zeitpunkt sich etwas aus der Szene zurückzog.
Mit der Single "Trust", schaffte sie den Sprung auf Platz 9 in den Charts und 2 Monate später landete die Single "For my Dear" auf den 6 Platz in den Oricon Single Charts.
Am 1. Januar 1999 erschien ihr Debüt Album "A Song for XX". Neben den vorher herausgekommenen Singles, enthält dieses Album eine große Anzahl an neueren Lieder, die sie selbst geschrieben hat. Das Album landete auf Platz 1 in den Albumscharts und es wurden ca. 1,5 Mio. Exemplare davon verkauft.
Sie nimmt am Kouhaku Utagassen für die Kette NHK teil und Sang dort den Song "Fly high". Der Song Fly high stammt aus ihren zweiten Album "LOVEppears" , dass am November 1999 erschienen ist. Auch dieses Album schaffte den Sprung auf Platz 1 und es wurden ca. 2,6 Mio. Exemplare verkauft.
Im Jahr 2000 wurde Ayumi Hamasaki zur absoluten Kultfigur in Japan. Früher gab es Hulkmania durch Hulk Hogan und heute kann man sagen gibt es jetzt Ayumania.. Die Singles "Fly high" und "Vogue " landeten auf Platz 3 in den Charts. Die Single" Seasons" schaffte den Sprung auf Platz 2 in den Oricon Single Charts. Die Singles "SURREAL" und "AUDIENCE

" landete auf Platz 1 in den Charts und insgesamt wurden ca. 2.5 Mio. CDs verkauft.
Am 27.09.2000 kam ihr drittes Album "Duty" heraus. Das Album landete auf Platz 1 und es wurden ca. 2.9 Scheiben verkauft.
Im Jahr 2000 gewann sie viele Preise. Sie wurde als beste Sängerin ausgezeichnet und auch mit den Award für das best Verkaufte Album und noch vieles mehr.... Ach ja, und wurde noch in diesen Jahr, als beste Jeansträgerin ausgezeichnet.
Im März 2001 erschien ihr erstes Best of Album und sie nannten es "A Best". Wie gewohnt landete das Album auf Platz 1 und es wurden ca. 4,2 Mio. Kopien verkauft.
2001 gab sie im Tokio Dome ein sensationelles Sylvester Konzert, wo dann auch ihr erster richtig selbst produzierter Song "M" zu hören war.
Für die Singles M, Evulotion, NEVER EVER, UNITE usw. hatte sie ihr äußerliches verändert, entweder mit einer neuere Frisur oder mit einen neuen Outfit.
Die Firma Panasonic verwendete Songs von Ayumi für ihre Werbespots. Nach ihren äußerliches Veränderungen und ihr permanentes Auftreten in der Werbespots, nannte man sie hin und wieder mal die japanische Madonna.
Die ganze Arbeit von ihr hatte auch ihren Preis, den im Oktober 2001 musste sie ins Krankenhaus. Sie hatte einfach zuviel Stress gehabt und war körperlich sehr Erschöpft. Mittlerweile war Ayumi nicht nur in Japan ein großer Star sondern auch in Taiwan, Thailand, China, Singapur und in Hong Kong, wo die Zahl von ihren Fans nicht aufhörte zu steigen.
Die Anschläge am 11.September in den USA hat sie stark mitgenommen. Testuya Komura und Max Matsuura organisierten und produzierten die Single "A Song is born", die von Ayumi Hamasaki und Keiko interpretiert worden ist. Ein wunderschöner Song. Am 1.1.2002 erschien das Album "I am" , dass Album ist was ganz besonderes, es wurde nur wegen ein Grund produziert, nämlich für den Weltfrieden.
Sie hat übrigens Anfang 2002 den Preis des besten asiatischen Künstlers erhalten, der zum ersten Mal durch MTV Asia verliehen worden ist und der von Ronan Keating und Mandy Moore verliehen wurde.
Es folgten weitere Singles wie z.B. "Free & Easy", wo Sie im PV die Geschichte von Jean D´arc darstellt. Die Single "H", landete auf Platz 1 in den Charts, aber dies war die einzige Single die über 1 Mio. mal verkauft wurde.
Bei den Asia MTV Award 2004 hat Ayu richtig abgesahnt, so wunder ihr den Best Female Video Award, Best Pop Video Award und den Best Live Performance Award verliehen. Am November kam die sie Carlos heraus und landete damit auf Platz 1 in den Charts. Am 15 Dezember kam das Album °My Story° auf den Markt und wurde über 700.000 mal verkauft.
Bei den Asia MTV Award 2004 hat Ayu richtig abgesahnt Best Female Video Award, Best Pop Video Award und den Best Live Performance Award. Am November kam die sie Carlos heraus und landete damit auf Platz 1 in den Charts. AM 15 Dezember kam das Album "My Story" auf den Markt und wurde über 700.000 mal verkauft.
Auf jedenfall ist Ihre Karriere als Pop Diva noch lange nicht zu Ende und Sie wird uns noch viele schöne Singles und Alben bescheren. Es lohnt sich für jeden von euch einmal eines ihrer Singles oder Alben zu kaufen.

Menü

Start G*Book Partner/affis Link Me End

My Life

Puschels Kinder Frinds <3 School Class Anime/Manga Picusss Smal Talk

Other

Koda Kumi Ayumi Hamasaki BoA Bollywood 4 ya Final Fantasy X Final Fantasy X-2 Kingdom Hearts Kingdom Hearts 2 Scratches

Words

Suzuki aus Japan Traumpferd Nachtalb Der Krieg Todesschrei Am Tag bevor ich sterbe The Devil inside me

Stars

30 seconds to mars Johnny Depp Robert Pattinson Helena Bonham Carter Orlando Bloom Daniel Radcliffe Emma Watson Rupert Grint

Movies

InuYasha Pirates of the Caribbean Harry Potter Moulin Rouge

Credits

Pink Mai / Myblog
X X X X